Druckplatten

Druckplatten

Druckplatten – ohne Chemie geht´s auch!

 

Der Umweltaspekt spielt in unserer Produktion eine große Rolle.

Deshalb setzen wir chemiefreie Druckplatten ein, d.h. wir verzichten auf die bisher übliche chemische Belichtung und setzen ein physikalisches Belichtungsverfahren ein.

Dies hat mehrere Vorteile:

  • die Produktionssicherheit und –stabilität erhöhen sich
  • umweltbelastende Entwicklungsprozesse fallen weg
  • wir sparen Kosten durch den Verzicht auf Chemikalien
  • es fallen keine Kosten für die Entsorgung chemikalienbelasteter Abwässer an
  • unsere Druckplatten sind vollständig recycelbar

Möglich macht dies die patentierte ThermoFuse-Technologie von Agfa, die auf dem Prinzip der Verschmelzung feinster Latexpartikel beruht. Die von uns verwendeten Amigo Druckplatten werden nach diesem Konzept digital belichtet. Dabei wird auf dem Aluminium-Trägermaterial der Druckplatte eine dünne Schicht feinster Thermoplastik Partikel (fotopolymere Latexpartikel) aufgebracht. Durch die Wärme aus der Lichtenergie des Laserstrahles werden diese Partikel mit dem Aluminiumschichtträger der Druckplatte verbunden. Das heißt: überall da, wo beim Belichtungsvorgang der Laserstrahl auf die Druckplatte auftrifft, verschmelzen die fotopolymeren Partikel miteinander und mit der Trägerschicht der Platte.

Nach dem Abkühlen der Druckplatte sind die Fotopolymere fest mit der Druckplatte verankert
und bilden das Druckbild. Dort, wo kein Druckbild erwünscht ist, bleiben die Latexpartikel in ihrer ursprünglichen Form und werden nach dem Prinzip des Händewaschens abgewaschen.
Übrig bleibt eine fertig belichtete Druckplatte.